Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Helfen Sie Ihrem Haustier, besser und länger zu leben!

Wie alle Tierliebhaber wissen, hat sich die Tiergesundheitspflege in den letzten Jahrzehnten hervorragend entwickelt. Heutzutage haben Haustierbesitzer die Möglichkeit, ihren Liebsten die bestmögliche Pflege anzubieten, von Medikamenten bis hin zu Nahrungsmitteln.

Im Laufe der Jahre hat sich das Lebenszyklus von Katzen und Hunde aufgrund einer Verbesserung der medizinischen Versorgung und des besseren Futters, das wir ihnen anbieten, verlängert. Die Mitnahme der Haustiere in unser zu Hause, gab uns die Verantwortung, unsere Tiere zu behandeln, zu kontrollieren und bestmöglich zu pflegen.

Wie beim Menschen, ist auch bei Haustieren, die Gesundheitsvorsorge der beste Weg, um eine gute Qualität und ein längeres Leben zu gewährleisten. Wir können auf vielfältige Weise vorsorgen, wie mithilfe guter Impf- und Entwurmungsprotokolle, einer guten Quelle für qualitativ hochwertige Lebensmittel, körperlicher Aktivität, einer guten Umgebung und natürlich viel Liebe.

Als vorbeugendes Gesundheitsprogramm gibt es einige Parameter, die zu Hause kontrolliert werden sollten, wie Gewicht, Wasseraufnahme und körperliche Aktivität.

Gewichtsmanagement ist eines der Hauptprobleme, das ein Tierhalter haben sollte, da es mit einer verringerten Lebenserwartung, einer erhöhten Inzidenz anderer Krankheiten und einer Verringerung der Lebensqualität zusammenhängen kann. In Großbritannien sind laut BVA- und BVNA-Umfragen aus dem Jahr 2017 schätzungsweise 46% der Hunde übergewichtig oder fettleibig. Übergewicht entsteht aufgrund eines Ungleichgewichts in der Kalorienaufnahme und im Energieverbrauch. Unter vielen Gründen für Übergewicht möchten wir zwei hervorheben: Mangelnde Kontrolle über die Nahrungsaufnahme und körperliche Aktivität. Es gibt gute Lösungen, um beide zu steuern. Ein smart Futterspender kann Ihnen dabei helfen, die Futteraufnahme zu kontrollieren, indem er die tägliche Futtermenge reguliert, die Ihr Haustier frisst. Pawbo Crunchy ist eine gute Lösung. Mit der App, die den Futterspender steuert, können Sie die tägliche Futtermenge programmieren und in zwei oder drei Mahlzeiten aufteilen. Körperliche Aktivität ist auch ein positiver Faktor, der zum Gewichtsverlust beiträgt. Diese kann mit dem iPuppyGO-Aktivitäts-Tracker für Haustiere überwacht werden, der konkrete Daten darüber liefert, wie viel Kalorien Ihr Haustier verliert. Änderungen der Aktivitätsmuster können auch ein guter Indikator für gesundheitliche Veränderungen sein (z. B. Gelenkschmerzen können die Aktivität Ihrer Katze oder Ihres Hundes verringern). Zusammen mit diesen Lösungen empfehlen wir auch ein angemessenes Tierfutter und regelmäßige Besuche beim Tierarzt.

Der Wasserverbrauch ist ein weiterer Faktor, der bei der Überwachung der Gesundheit Ihres Haustieres hilfreich sein kann. Wie Sie wissen werden Sie immer nach dem Wasserverbrauch Ihres Haustieres gefragt, wenn Sie mit Ihrem Haustier zu einem Tierarzt gehen. Diese Frage hängt mit einigen Krankheiten zusammen (z. B. Diabetes mellitus, chronische Nierenfunktionsstörung usw.), die die Wasseraufnahme erhöhen. Diese erhöhte Wasseraufnahme kann unter anderem ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Haustier an einer klinischen oder subklinischen Erkrankung leidet. Die Überwachung des Wasserverbrauchs Ihrer Haustiere ist schwierig, insbesondere wenn Sie mehrere Haustiere haben. Hier bietet sich der Pawbo Spring an, der Trinkbrunnen für Haustiere. Durch die Möglichkeit, den Wasserverbrauch jedes Haustieres zu steuern, können Sie über die Verbindung zum iPuppyGo die genaue Wassermenge ermitteln, die jedes Haustier aufgenommen hat. Mit dem Pawbo Spring können Sie auch Videos Ihres Haustieres ansehen, während dieser seinen Durst beendet.

Schreibe einen Kommentar

TOP POSTS

EXPLORE OUR PRODUCTS

SUBSCRIBE FOR THE NEWS